Duo Phantasma

„Welch außerordentliche Kraft nur das Aussprechen von Wörtern entfaltet, beweist Erzähler Michael Stülpnagel auf berührende Weise. Facettenreich, fesselnd, faszinierend – Theatermusiker und Komponist Johannes Weigle untermalt mit seinem einfühlsamen Live-Soundtrack das Gesprochene, erschafft so eine neue Ebene der Sinneswahrnehmung.“ Nürtinger Zeitung

 

Jedes Kind lauscht fasziniert dem Erzählen guter Geschichten.
Gleich einem Tagtraum können sie uns davontragen und tief bewegen.
Später gerät dieses Erlebnis manchmal in Vergessenheit und wir finden keine Zeit mehr für unsere Tagträume.
Dabei tragen wir die Fähigkeit zur Schaffung innerer Bilder immer in uns.
Der Begriff Phantasma kommt aus dem griechischen und hat in der Philosophie eine lange Tradition. Bereits Aristoteles erwähnt in seiner Schrift „De anima“ das Phantasma als mentales Vorstellungsbild. Es ist eng verbunden mit der Seele und allem Lebendigen. Vielleicht ist es diese pure Lebenskraft, die wir spüren, wenn erzählte Geschichten in unserer Fantasie lebendig werden und uns berühren.
Wer einmal einen Abend dem Duo Phantasma gelauscht hat, weiß wovon die Rede ist.
Erzähler Michael Stülpnagel und Musiker Johannes Weigle stellen sich ganz in den Dienst der jeweiligen Geschichte. Feinsinnig und subtil treffen sie den ureigenen Ton hinter den Worten, bringen die Atmosphäre zum Schwingen.
Ganz im Zuhören versunken wird die Fantasie geweckt und Ihr Phantasma führt Sie nach innen. Dieser Einstieg ist ein wohltuender Ausstieg aus der eigenen Geschichte und öffnet Räume für neue Träume, Wünsche, Gedanken und überraschende Lösungen.
Wenn Sie nach einem Abend „Kino im Kopf“ wieder auftauchen, fühlen Sie sich entschleunigt, entspannt, lebendig und tief inspiriert – denn den größten Teil des Abends hat Ihre Imagination erschaffen. Sie spüren ein Glücksgefühl, wie die Kinder, die vom Geschichtenerzählen nicht genug bekommen können.

Wo wir bereits mit unseren Lesungen unterwegs sind, finden Sie unter der Rubrik Termine.

Kommentare sind geschlossen.