Frédéric Chopin

Szenen einer einsamen Begegnung

Frédéric Chopin & George Sand

Mit exquisiten Manieren, sensiblem Pianospiel und expressiver Musik, bricht Chopin in die höchsten Gesellschaftskreise ein. Der Pariser Salon wird Chopins Welt.
Hier begegnet er neben vielen anderen Berühmtheiten auch der französischen Erfolgsautorin George Sand. Zwei Jahre nach ihrer ersten Begegnung hat die lebenshungrige George Sand das Herz des sensiblen Künstler erobert.

ER IST SO LADYLIKE!

Das ungleiche Paar ist über viele Jahre der Mittelpunkt der Pariser Gesellschaft.
Ein Zeitgenosse prägt sogar den Satz: „Er ist so ladylike, und sie ein vollendeter Gentleman!“
Die berührenden Szenen sind aus den Originalbriefen, Tagebüchern und biographischen Notizen der beiden Künstler entstanden. Verbunden mit viel chopin`scher Musik schaffen die zwei Schauspieler und Musiker von WORTON einen bewegenden Theaterabend, an dem sich Musik und Literatur die Hand reichen.

Download: Info PDF für Veranstalter

 

Kommentare sind geschlossen